2015

House of the rising sun: Die Legende kommt

Eric Burdon & The Animals am Sa., 23. Mai bei KulturPur25

Noch sind es drei Monate bis zum Start des internationalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur und die komplizierte Organisation des Großereignisses kostet die Macher so manches graue Haar. Doch manchmal gehen auch langjährige Wünsche in Erfüllung. „Mit Eric Burdon konnten wir eine der besten weißen Bluesstimmen für unser Jubiläum gewinnen“, freuen sich Kulturreferent Wolfgang Suttner und KulturPur-Organisationsleiter Jens von Heyden.Wolfgang Suttner und Jens von Heyden präsentieren Eric Burdon bei KulturPur25

  • Vorverkauf-Start: Samstag, 14. März um 10 Uhr bei den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Sparkassen-Hotline von ProTicket unter Tel. 01803/742654.
  • Das komplette TopAct-Programm für KulturPur25 wird hier am 6. März vorgestellt.


Bereits 1964 dominierten Burdon und die Animals mit „House of the rising sun“ die Charts der halben Welt. Er spielte mit Chuck Berry, Jimmy Witherspoon oder Jimi Hendrix. Patti Smith und Iggy Pop nennen ihn einen ihrer zehn Lieblingsmusiker und Bruce Springsteen würdigte den Burdon-Klassiker „We gotta get out of this place“ als Vorlage für jeden Song, den er je geschrieben habe. Eric Burdon am 23. Mai bei KulturPurDas Rolling Stone-Magazin listete ihn 2008 schließlich in der Kategorie „Bester Sänger aller Zeiten“. Mittlerweile hat Burdon ein Alter erreicht, in dem sich seine Musikerkollegen längst zur Ruhe gesetzt haben. Der Unverwüstliche hingegen segelt mit der 2013 erschienen CD ‚Til your river runs dry‘ erneut erfolgreich gegen den Sturm.

Eine Woche nach seinem Geburtstag präsentiert Eric Burdon nun am Samstag, 23. Mai 2015 seine großen Hits „Don’t let me be misunderstood“ oder „We gotta get out of this place“ und natürlich die Hymne „House oft he rising sun“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.